Über Asias Experiment





WILLKOMMEN ^_____^

Ich heiße (Jo)Asia und bin 22 Jahre alt. Ich habe mich über die Jahre zunehmend mehr mit Ernähung beschäftigt, sowohl auf molekularer Ebene, als auch auf gesundheitlicher Ebene.

Nun werde ich nach 2 Jahren Chemiestudium (Okt 2012) ein Ernährungswissenschaftliches Studium antreten *gg*.

Zu dem ganzen bin ich gekommen da in mich es schon immer fasziniert hat was Essen im Körper anrichtet (in guter und schlechter Form).

Das Ziel welches ich anstrebe ist, eine für mich gesunde Ernährungsform zu finden und leckere Rezepte dazu (natürlich ;) ).


Ich habe mich unter anderem in Traditionell Chinesische Medizin, Vollwertkost, GLYX, Veganismus, Vegetarismus, Aryueveda, LOGI, Paleo, Glutenfreie Kost (nicht besonders viel), Metabolic Typing, Urkost, die Sojaproblematik, Fettproblematik (richtige Fette), Milch(produkt)problematik und die Proteinaufnahme (zu viel oder zu wenig Protein) eingelesen. Ich finde es schrecklich dass jede Ernährungsform von sich behauptet die einzig wahre zu sein. Manchmal hat man danach mehr Fragen als Antworten. Und einige Aspekte sind einfach nur unlogisch. Dennoch versuche ich immer das, was mir sinnvoll erscheint in meine Ernährung mit einzubauen.

Von Fleisch und Milchprodukten habe ich mich dabei vollkommen verabschiedet, und bin zunehmend mehr auf die vegane Ernährungsschiene gekommen. (Ganz ehrlich das hätte ich selbst nicht von mir gedacht xD). Ob ich diese beibehalte wird die Zukunft zeigen, das wichtigste ist, dass man sich wohl fühlt und einen gesunden Lebensstil hat ;). Denn DIE eine Form gibt es meines Erachtens nicht. "Was dem anderen hilft schadet dem nächsten". Somit muss jeder selbst probieren was Ihm gut tut, und was er braucht. Somit informiere mich laufend weiter über Ernährung.


Wer näheres über mich erfahren will geht aus die "About me" Seite ^_^.





Für wen ist dieser Blog gedacht:
  • Für mich, da ich lecker und spontan Kochen lernen will ;)
  • Für mich, da ich meine Rezepte für die nächste Generation festhalten will (ich finde es immer sehr Schade, wenn ich daran denke die speziellen Kekse meiner Oma nie weder essen zu können)  
  • Für Auflistung gesundheitlicher Risiken gewisser Lebensmittel/-gruppen. Die Entscheidung, ob man sie das konsumiert bleibt dann jedem selbst überlassen. 
  • Aber auch Menschen, die mal was Süßes essen wollen ohne gleich Reue verspüren zu müssen sind hier richtig. Ich mutiere immer mehr zur Kuchennachkatze und will diese in gesunder Form zubereiten ;). Undzwar OHNE Heißhungerattacken :D.
  • Ebenso Menschen, die mal in ein paar vegane Rezepte sehen und ausprobieren wollen.
  • Für Menschen die ein bisschen Abwechslung haben wollen und die Hülsenfrüchten eine Chance geben möchten

Ich freue mich aber aufgeschlosene, kritische und neugierige Leser zu gewinnen die mir selbst ein paar Anregungen geben. :D



Meine Rezepte versuche ich :
  • regional
  • saisonal
  • vollwertig
  • frei von raffinierten Zuckern und Weißmehl
  • lecker
  • vegan  
  • basenreich (seit mitte Aug 2012)
  • (eher) glutenfrei (seit mitte Aug 2012)
  • nach den "gelockerten" Regeln des Food Combining  (seit mitte Aug 2012)
zu gestallten.




Ich habe diese Seite Asia´s Experiment genannt weil ich es liebe neue Dinge auszuprobieren und da ich  viele Experimente im meinem "sich versuchen vegan zu ernähren" tätige und auch muss ^^.



Hier eine bildliche Zusammenfassung meiner (Ziel)Ernährung: