Montag, 9. Juli 2012

Rezept Nussmilch

Dieses Rezept habe ich schon vor Eeeeewigkeiten ausprobiert. Meine Schwägerin hatte mir schon vor etwa 4 jahren eine Mandelmilch vorgesetzt. Aber erst vor rund 5 Monaten hab ich´s nachgemacht.
Schlecht schmeckt sie nicht, dennoch würde ich den meisten raten pro Milch noch Agavendicksaft hinzuzufügen, wenn nichts anderes süßes dazugegessen wird. Mit Carob ist schnell ein leckerer Mandel-Schoko-Drink gezaubert <3.


Razept für Nussmilch:
  • Mandeln oder ander Nüsse
  • evtl Reissirup/Agavendicksaft
  • optional Zimt/Carob/Kakao/Kardamom


Zubereitung:
  • Nüsse über Nacht in Wasser ( danke Vanillascent ;) ) einweichen (Schale am nächsten Tag evtuell entfernen, falls das Nussmehl weiter verwendet wird und man den Schalengeschmack nicht mag)
  •  mit 4-6 facher Menge Wasser im Mixer auf höchster Stufe pürieren (ich nahm 1:4 Verhältnis)
  • Bei Bedarf alles durch ein Sieb geben (mach ich immer), und die Milch auffangen (die Rückstände sind das Nussmehl und können weiter verarbeitet werden)
  • Wer will kann Süße hinzufügen und Zimt/Kardamom/Kakao/Anis/Carob hinzufügen ;)

Kommentare:

  1. Hmm ja, habe ich vor kurzem erst gelesen und frage mich auch dieses mal:
    1. mit wieviel Wasser weicht man es denn ein?
    Oder hast du die Nüsse sogar nur mit restlichen Sachen also Reissirup "eingeweicht"?
    2. Wieviele Mandeln braucht man ungefähr für ein schönes großes 350~500ml Glas? :D

    Das müsste ja auch mit Mandelmehl funktionieren, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanillascent, schön dich hier nazutreffen.
      Zur 1. Frage:
      Also zum einweichen nimmt du einfach Wasser ^^. keine bestimmte Menge an Wasser, da dass dann eig weggeschüttet wird. Leider geht dann auch Geschmack verloren :(.
      Kannst natürlich auch das verwendete Einweichwasser zum pürieren nehmen ^^, dann müsste die "Milch" mehr Geschmack haben. Danke für die Anregung ^^.
      Einweichen sollte man das ganze schon. Durch das Einweichen werden die Mandeln/Nüsse bekömmlicher ;).

      Hier kannst du in einem Video sehen wie das abläuft mit der Herstellung ^^:http://www.youtube.com/watch?v=rZDUwNHSpL0

      Zur 2. Frage:
      Also da ich mein Mandel,Wasser Verhältnis 1:4 halte bräuchte ich etwa 1/2 cup Mandeln :) dass entspicht einem 125ml Gefäß und 500ml Wasser.

      Zur Abschlussfrage:
      Mit gemahlenen Mandeln hab ich´s bisher nicht ausprobiert. Keine Ahnung ob der Geschmack das sehr ranzig wäre, da gemahlene Mandeln ja schneller ranzig werden (Öl wird oxidiert ;)). Probier´s einfach aus ^^. Werd ich auch ;).

      Es gibt auch eien blitzvariante um Mandelmilch herzustellen, die ahbe ich bisher leider auhc noch nicht probiert.
      Dafür nimmt man Wasser und Mandelmus. Aus 1 Glas etwa 1- 2 El Mandelmus, mixer, fertig ;).

      Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

      Liebe Grüße
      Asia

      Löschen
  2. Ahaaa danke, dann probier ich's heute einfach mal mit den gemahlenen Mandeln, evtl. auch mit gemahlenen Haselnusskernen *Experiment* (dazu n Schuss Kakao-> Haselnuss-Schoko-Getränk? :D)

    AntwortenLöschen
  3. Hi, hier gebe ich Dir ein paar Ersatzmilch-Rezepte:

    Veganer Haferdrink / Hafermilch gekocht: www.youtube.com/watch?v=M43Jzxi812Q

    Vegane Hafersahne ungekocht / Oat cream vegan (oder flüssiger): www.youtube.com/watch?v=A13-AaWERSc&feature=channel&list=UL

    Kannst auch glutenfreie Haferflocken nehmen !!

    Nussmilch aus Sonnenblumenkerne:
    http://gesundessen.blog.de/2010/07/18/nussmilch-herstellen-8991800/

    Walnussmilch: http://veganefreude.wordpress.com/2012/04/18/walnussmilch/

    Bauchweh ade! Hafer- und Reismilch selbst gemacht:
    http://verkocht.wordpress.com/2011/02/24/bauchweh-ade-reismilch-selbst-gemacht/

    Bauchweh ade 2: Haselnussmilch selbst gemacht:
    http://verkocht.wordpress.com/2011/04/08/bauchweh-ade-2-haselnussmilch-selbst-gemacht/

    Kokosmilch selbst machen:
    www.oh-range.com/archives/613-Kokosmilch-selbst-machen.html

    Oder: bei der frischen junge Kokosnuss das Fruchtfleisch rausnehmen und mit evtl. Wasser mixen; fertig :-)

    Himmlische Süßigkeiten(hier gibts viele Rezepte): http://himmlischesuessigkeiten.blogspot.de/search/label/Bonbons

    Viele versch. Rezepte: http://rohspirit.de/rohkost-rezepte/

    Kokos - Sahne, 100% vegan: http://nur-gesunde-sachen.blogspot.de/2012/01/kokos-sahne-100-vegan.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Seiten ;) kann zwar nciht mit allen was anfangen, aber der großteil sieht sehr vielversprechend aus <3.

      Liebe Grüße

      :)

      Löschen